Am Ende des Ramadan feierten die Ostenfelder Flüchtlinge mit ihren Unterstützerinnen und Unterstützern und Gemeinderatsmitgliedern das Fest des Fastenbrechens.
Die Bürgermeisterin hatte eingeladen und alle kamen. Es war ein sehr schönes Fest.